Barrierefreie Badsanierung

Barrierefreie Badrenovierung – Ihr Fachbetrieb für Melle, Osnabrück und Umgebung

Oftmals wird ein barrierefreies Badezimmer mit körperlichen Einschränkungen in Verbindung gebracht, die auf einen Unfall, eine Krankheit oder altersbedingte Veränderungen zurückzuführen sind.

Durchaus ist ein Bad mit ausreichend Bewegungsfläche und ohne störende Hindernisse gerade in solchen Fällen ein Segen und eine willkommene Alltagserleichterung, doch bedeutet Barrierefreiheit letztendlich für die gesamte Familie ein deutliches Plus an Komfort und Sicherheit.

Wir durften schon zahlreichen Kundinnen und Kunden in Melle, Osnabrück und Umgebung zu einer besonderen Wohlfühloase verhelfen, die durch die Auswahl von hochwertigen Sanitärinstallationen und zeitlos schönen Oberflächen den Fokus auf Barrierefreiheit nicht erkennen lässt. Barrierefreie Bäder können bis in das hohe Alter genutzt werden und führen nebenbei zu einer Erhöhung des Immobilienwertes. Von der Beratung über die professionelle Planung bis zur barrierefreien Badsanierung selbst bieten wir Ihnen sämtliche Leistungen aus einer Hand.

_badrenovierung-v+b8

Das zeichnet ein barrierefreies Badezimmer aus

Mit unserer professionellen, barrierefreien Badsanierung verbannen wir störende Hindernisse aus Ihrem Badezimmer und sorgen für einen höheren Wohnkomfort.

Dabei stehen zahlreiche Installationsvarianten zur Auswahl, die wir auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen zuschneiden. Oft wird eine Badewanne wegen des Einstiegs als unpraktisch oder hinderlich empfunden. Zu unserem umfassenden Leistungsangebot als Badsanierungsexperte für Melle, Osnabrück und Umgebung gehört der Austausch von Badewannen gegen ebenerdige Duschen, die keinen Komfort vermissen lassen und auch in ästhetischer Hinsicht zu überzeugen wissen.

Neben Walk-in Duschen zeichnen sicherheitsgebende Haltegriffe, flache Waschtische, höhenverstellbare Toiletten, rutschhemmende Bodenbeläge, einfach zu bedienende Armaturen und viele weitere Sanitärinstallationen ein barrierefreies Badezimmer aus.

Gerne stellen wir Ihnen im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten etwas näher vor.

Barrierefreie Badsanierung – mit staatlicher Hilfe zum Traumbad

Bund, Länder und Kommunen haben verschiedene Förderprogramme zum Barriereabbau aufgelegt, die Sie bei dem Start in eine barrierefreie Zukunft unterstützen.

Die öffentlich-rechtliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährt unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss in Höhe von 10 % der Badsanierungskosten. Dieser Investitionszuschuss 455-B sieht einen maximalen Zuschussbetrag von 6.250 Euro vor und ist an kein bestimmtes Alter gebunden. Eine Alternative stellt der Förderkredit KfW 159 dar, der mit besonders günstigen Zinskonditionen verbunden ist. Auch der Darlehensbetrag von bis zu 50.000 € setzt kein Mindestalter voraus.

Mitunter die staatlichen Fördergelder verdeutlichen, dass ein barrierefreies Bad keine Frage des Alters ist und eine Sanierung daher in jedem Lebensalter in Erwägung gezogen werden sollte. Um die Leistungen der KfW in Anspruch zu nehmen, müssen die Arbeiten von einem Fachunternehmen durchgeführt werden.

Mit uns erhalten Sie einen erfahrenen und qualifizierten Meisterbetrieb, der sämtliche Anforderungen erfüllt und in Melle, Osnabrück sowie Umgebung für maßgeschneiderte Badsanierungen bekannt ist.

badsanierung-duravit2 (1)
kontakt.png

Pflegekasse – die wichtigen Leistungen bei körperlichen Einschränkungen

Seitens der Pflegekasse wird im Falle einer Pflegebedürftigkeit ein Zuschuss von bis zu 4.000 € gewährt, der bei Pflegehilfsmitteln sowie wohnumfeldverbessernden Maßnahmen zum Tragen kommen kann.

Mitunter der Gesundheitszustand des Pflegebedürftigen zum Antragszeitpunkt entscheidet über die Zuschusshöhe. Daher sollte bereits im Vorfeld die zuständige Pflegekasse kontaktiert und die beabsichtigten Badsanierungsmaßnahmen erörtert werden.

Als Badsanierungsexperte für Melle, Osnabrück und Umgebung unterstützen wir Sie gerne mit professionellen Planungsunterlagen, die Ihnen bei dem Antragsverfahren weiterhelfen. Sofern Sie einen Sitz in der Dusche oder einen Badewannenlift wünschen, kommen unter Umständen die Leistungen der Krankenkasse infrage.

Wieviel kostet ein neues Badezimmer?

Wir beraten Sie gerne.
Rufen Sie uns an :

05422 98220